Erich Kästner-Grundschule holt sich den 2. Platz beim Mathematikwettbewerb auf Landkreisebene

Mathematik ist mehr als Ausrechnen.

Einmal angenommen: Alle Schüler unserer Schule würden ihre Schulranzen zu einem Turm stapeln – wären diese höher als das Schulgebäude der Erich Kästner-Grundschule? Man kann das jetzt erraten, schätzen oder ausrechnen. Teams von immer drei Drittklässlern aus verschiedenen Neu-Ulmer Grundschulen, haben dies ausgerechnet. Sie mussten aber auch gut schätzen und vergleichen können. Diese Rechenaufgabe, die den Teams gestellt wurde, forderte die Kinder auf verschiedene Weise. So wie es der Mathematikunterricht in der Grundschule heute vorsieht. Dazu gehört z.B., dass Größen miteinander verglichen werden, oder dass Dinge abgeschätzt werden. Am Ende mussten die Schüler ihren Rechenweg auf ein Plakat skizzieren und ihn der Jury und den anderen präsentieren. Sprachliche Kompetenz war hier also auch gefragt. Die Erich Kästner-Grundschule holt sich auf Landkreisebene den 2. Platz im Umgang mit Zahlen, Ziffern und Einheiten im Team-Wettbewerb.

2018-08-10T07:57:15+00:00